Ausgabe 1 / 2019

„Öffentliche Bibliotheken sind geistige Tankstellen der Nation.“ (Helmut Schmid)
Von 30. August bis 1. September 2024 steht in Mondsee alles im Zeichen der europäischen Schützen. Rund 50.000 Mitglieder der EGS, der Europäischen Gemeinschaft Historischer Schützen, aus zwölf europäischen Ländern werden sich bei Wettbewerben messen und die Gemeinschaft feiern.
Robert Thal ist seit 2011 Geschäftsführer von Steinmetz Meindl in Mondsee, dem einzigen Steinmetzbetrieb, den es im Umkreis von ca. 20 Kilometern noch gibt. Gemeinsam mit seinem Team – einer Steinmetzin und einem Steinmetz – konzentriert er sich auf Handel, Verarbeitung und Einbau von Steinplatten für den Innenbereich, Stufenbeläge sowie auf Natur- und Feinsteinzeug für Außenanlagen.
Die HGM-Redaktion hat sich bei den Gärtnern aus dem Mondseeland umgehört, was im Frühling zu tun ist, um seinen Garten zu gestalten und fit für die neue Saison zu machen. Plus: die Trends 2019 in der Hochzeitsfloristik.
Auch heuer können Badefans und Wasserratten wieder Saisonkarten für das Alpenseebad zum ermäßigten Vorverkaufspreis erwerben.
Ein alter Beruf erwacht wieder zum Leben. Seit heuer ist Ines Noth-Perwein aus Tiefgraben als Doula selbstständig. Sie begleitet Schwangere und Mütter im Wochenbett und unterstützt sie bei Fragen und Freuden, bei Unsicherheiten und Sorgen, die diese Ausnahmezeiten mit sich bringen. Je nach Wunsch ist eine Doula auch bei der Entbindung dabei und feiert mit den Eltern die Geburt ihres Kindes.
Datenrettung für Unternehmen und Private. Seit 2017 ist der Jungunternehmer Peter Schelchshorn mit seiner Firma Mobile Hard & Software Solutions – MHS Solutions – in Oberwang selbstständig. Mit der Reparatur von Smartphones, Tablets und Notebooks im Hard- und Softwarebereich bietet er Dienstleistungen an, die es im Mondseeland bisher nicht gab. Ein Schwerpunkt ist die Datenrettung bei allen elektronischen Geräten.
Für mehr Kaufkraft im Zentrum von Mondsee. Ab Mai tritt in Mondsee eine Parkraumbewirtschaftung in Kraft. Sechs Zonen regeln dann freies und kostenpflichtiges Parken. Das neue System soll gewährleisten, dass vor allem im Marktzentrum die Parkplätze für Einkäufe oder Behördenwege zur Verfügung stehen und nicht mehr von Dauerparkern blockiert werden.
Mit gutem Gewissen einkaufen. Samstagvormittage in Mondsee sind seit ca. 20 Jahren ein Höhepunkt. Standler aus dem Mondseeland und aus der Region bieten ihre Erzeugnisse am Marktplatz Mondsee zum Verkauf an. Beim Tag der offenen Tür am Samstag, 11. Mai, von 8 bis 14 Uhr laden sie zum Verkosten ihrer Köstlichkeiten ein.
Auf der ganzen Welt benötigen Forscher Bohrplattformen, um Meeres- und Seesedimente zu untersuchen. Das Mondseer Unternehmen UWITEC stellt diese Plattformen seit 28 Jahren her.

Mehr anzeigen